Bürgerenergie Untermain eG
/

Energiegenossenschaft

 

 Stecker-Solaranlage in Raunheim installiert

Das obige Bild wurde von einem unserer Mitglieder zur Verfügung gestellt - Vielen Dank :-) . Das Mitglied nahm das unten beschriebene Angebot zu Stecker-Solaranlagen wahr und hat die Installation wie folgt vorgenommen: Häufig sieht man die kleinen Stecker-Solaranlagen an Balkonen hängen oder auch mal im Schrebergarten zur Deckung des Strombedarfs ohne Netzanschluss. Unser Mitglied aus Raunheim entschied sich zur Aufstellung der PV-Anlage auf einem Schuppen, der sich auf dem Grundstück seines Wohnhauses befindet. Hierzu musste keine Bohrung ins oder Verschraubung mit dem Schuppendach vorgenommen werden. Die Dachpappe bleibt unversehrt. Das Gestell wird auf Baumatten gestellt und dann mit Gewichten beschwert. Das Kabel wird über das Dach und entlang der Schuppenwand und dann durch ein Fenster geführt und der Stecker in die bereits im Schuppen vorhandene Steckdose eingesteckt. Ein Kabelkanal zum Schutz des Kabels vor Witterung und vor Nagetieren wird noch nachträglich installiert und ist für jede Kabelinstallation zu empfehlen.

Wir freuen uns, dass das unten beschriebene Angebot auf Interesse stößt und freuen uns über viele weitere Interessenten. 

Angebot an Mitglieder: 

Sammelbestellung Stecker-Solaranlagen / PV-Balkonkraftwerke

In einem Rundschreiben vom 15.11.23 an die Mitglieder der Bürgerenergie Untermain hat der Vorstand über die Möglichkeit der Sammelbestellung von Stecker-Solaranlagen / PV-Balkonkraftwerken informiert. Sogenannte "Balkonkraftwerke" oder "Stecker-Solaranlagen" sind kleine Photovoltaikanlage, die auf dem Balkon, Flachdach, Zaun oder im Garten installiert werden. Sie bestehen aus 1 oder 2 Solarmodulen und einem Wechselrichter, der den erzeugten Strom über eine normale Steckdose ins Netz Ihres Hauses einspeist. Dadurch kann der selbst produzierte Strom unmittelbar genutzt werden. Die Installation kann von jedermann ausgeführt werden und es ist keine gesonderte Genehmigung des Netzbetreibers erforderlich.
Eine solche Anlage kann, je nach Standort und Sonnenscheindauer, pro Jahr bis zu 900 kWh Strom erzeugen und bis zu 415 kg CO2-Emissionen einsparen. In Abhängigkeit Ihres Strombezugspreises sparen Sie so bis zu 360,- € Stromkosten pro Jahr.

Wir konnten mit der Fa. ökostromhelden GmbH in 64347 Griesheim einen leistungsfähigen Lieferanten in der Region finden, der Ihnen als Mitglied der Bürgerenergie nachfolgende Komplettangebote zu Sonderpreisen unterbreitet:

Komplettpaket 1 zum Sonderpreis von 224,- EUR (statt 239,- EUR):

- 1x JA Solar JAM54D41 Glas/Glas bifazial, full black 435 Watt Peak + Wechselrichter Hoymiles HMS-400-1T mit Anschlussbuchse. Die Alu-Rahmenkonstruktion für die stehende oder hängende Montage wird zusätzlich berechnet.
Komplettpaket 2 zum Sonderpreis von 379,- EUR (statt 409,- EUR): Rabattcode

- 2x JA Solar JAM54D41 Glas/Glas bifazial, full black 435 Watt Peak + Wechselrichter Hoymiles HMS-800W-2T mit integriertem WLAN und Anschlussbuchse. Die Alu-Rahmenkonstruktion für die stehende oder hängende Montage wird zusätzlich berechnet.

Anschlusskabel sind je nach Länge zu jeweils ca. 15,- bis 40,- EUR verfügbar.

Die Preise gelten bei Selbstabholung bis zum Ende des Jahres und sind Endpreise, da die ges. MwSt. für diese Produkte entfällt.
Weitere Infos, auch zu anderen Produkten rund um PV-Anlagen, finden Sie unter:

https://www.oekostromhelden.de/produkt-kategorie/balkonkraftwerke/

Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf -->  Kontakt


50. Aufsichtsratssitzung am 06.09.2023

Am 6.09.2023 traf sich der Aufsichtsrat 2023/24 zur konstituierenden Sitzung, welche zeitgleich die 50. Sitzung seit Bestehen der Bürgerenergie Untermain eG war. Das Jubiläum wurde mit regem Informationsaustausch zwischen Vorstand und Aufsichtsrat gefeiert. Der Aufsichtsrat wählte jeweils einstimmig Hans-Joachim Hartmann zum Vorsitzenden und Elmar Stork zum Schriftführer. Auch in diesem Jahr befinden sich einige aussichtsreiche Erneuerbare Energien Projekte im Auftragsbuch der Genossenschaft. Diese umfassen PV-Anlagen auf Schulen, Gewerbebetrieben und Gemeindezentren in der Region Kelsterbach, Raunheim und Rüsselsheim und Orten in der Umgebung. Weiterhin prüft der Vorstand die Möglichkeit des Beitritts in der Hessen ZentralEnergie eG, welche Erneuerbare Energien Projekte im Mega Watt Bereich in Hessen umsetzen wird. Bericht folgt. 

Im Bild sind von links nach rechts zu sehen: Volker Schalle, Hans-Günter Wentlandt, Hans-Joachim Hartmann (Vorsitzender), Werner Milschewsky, Elmar Stork (Schriftführer), Reinhard Ebert (Vorstand), Stefan Leinweber (Vorstand), Jens Grode, Daniel Erdmann (Vorstand).

OB Kandidaten von Rüsselsheim beziehen Stellung zum Klimaschutz (01.06.2023)

Aufsichtsratmitglied Elmar befragte im Auftrag der Initiative Rüsselsheim Zero im Das Rind in Rüsselsheim die OB Kandidaten zum Klimaschutz. Wir freuten uns zu hören, dass unsere Genossenschaft den Kandidaten bekannt ist und unsere Arbeit in der Region Untermain wertgeschätzt wird. Die gesamte Veranstaltung können Sie auf YouTube ansehen: https://www.youtube.com/live/m-lvg0lVUoU?feature=share 

Mitgliederversammlung am 25. Mai in Kelsterbach 

Am 25. Mai 2023 fand in Kelsterbach die ordentliche Mitgliederversammlung statt. Die Genossen und Genossinnen wurden über aktuellen Aktivitäten der eG informiert, stimmten über den neuen Aufsichtsrat ab und entschieden sich für das Jahr 2022 eine Sonderdividende an die Mitglieder der eG auszuschütten.in Kürze.

 

Mitgliedschaft